Tokio Hotel steuerten als einzige deutsche Band einen Song zu 'Alice im Wunderland'-Soundtrack bei (Foto: Oliver Gast/Universal)
Seit gestern läuft Tim Burtons Neuinterpretation des Disney-Klassikers „Alice im Wunderland“ im Kino. Wie in seinen letzten Werken unterstützten Johnny Depp und Helena Bonham Carter den Meisterregisseur bei der Verfilmung. Für den Soundtrack konnte der Filmemacher Deutschlands derzeit erfolgreichsten Pop-Export gewinnen: Tokio Hotel steuern einen Song zur Filmmusik bei. Für Bill und Tom Kaulitz war es als große Fans von Disneys neuer „Alice im Wunderland“-Verfilmung, eine Ehre, daran mitzuwirken: „Das ist ein grandioser Film mit großartigen Schauspielern“, so Leadsänger Bill Kaulitz. 

Tokio Hotel ist die einzige Band aus dem deutschsprachigen Raum auf dem Album „Almost Alice„, das zeitgleich zum neuen Kinohit erscheint. Neben dem Song „Strange„, den Tokio Hotel zusammen mit Kerli aufgenommen hat, enthält „Almost Alice“ fünfzehn weitere durch Lewis Carrolls Werk inspirierte Stücke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.