Spread the love

Liegt die Trennung von Brad Pitt und Angelina Jolie wieder einmal in der Luft? Diesmal soll nicht Brad der Untreue gewesen sein, sondern Angelina! Der Star aus „Wanted“ soll ihren Lebenspartner mit einem Sprachtrainer betrogen haben. Angelina hatte die Dienste von Howard Samuelson für ihren neuen Agententhriller „Salt“ in Anspruch genommen, um sich von dem Experten einen russischen Dialekt antrainieren zu lassen. Neben dem Sprachtraining für ihre Rolle als russische Schläferin soll es zwischen Lehrer und Schülerin auch kräftig geknistert haben. Schauplatz der heißen Liebesnacht war das ehrwürdige Waldorf Astoria Hotel in New York.

Angelina blieb Brad treu

Samuelson streitet Angelinas Auswärtsspiel ab, weil er überhaupt nicht ihr Typ wäre: „Ich bin nur 1,70 m groß, 51 Jahre alt und noch nie im Waldorf gewesen. Ich wünschte, jemand würde das mal erzählen. Die Angelegenheit ist tvölliger Bullshit!“ Ob wirklich mehr gelaufen ist, werden wir bald erfahren. Laut einem Freund von Brangelina soll sich das Paar bereits getrennt haben und auf gepackten Koffern sitzen. Aber das kann Hollywoods Glamourpaar und Vorzeige-Patchwork-Familie sicherlich nicht mehr hören.
[youtube 9L0_c6mC4VU]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.